Ohne Uns! im Kulturpalast

In der letzten Woche haben wir im Kulturpalast einen kleinen Appetithappen für das Projekt platziert. Ursprünglich war der Kulturpalast als Ausstellungsort vorgesehen; leider haben Brandschutzauflagen trotz des Engagements der dortigen Mitarbeiter einen größeren Auftritt verhindert. Im Foyer des Festsaals in der 2. Etage werden jetzt – in Zusammenarbeit mit Knopek & Clauß – vier Porträtbilder als Reproduktionen gezeigt, die natürlich nur einen groben Querschnitt durch das Spektrum des Gesamt-Projekts repräsentieren können. Zu sehen sind die Arbeiten während der Öffnungszeiten – i.e. vor und nach Veranstaltungen im Festsaal.

4.GrafElse Gabriel6.PenckMicha Brendel
Von links nach rechts: ein Werk von Peter Graf, ein Performancefoto von Else Gabriel, ein Selbstporträt von A.R.Penck aus den späten 1960er Jahren und eine Arbeit von Michael Brendel


Do 29.10. | 20 Uhr | Prager Spitze | Vortrag

Bildende Kunst und Gegenkultur in Dresden Part I (1950-1970)

“Ohne Uns!”-Kurator Paul Kaiser berichtet über die Frühzeit der Dresdner Gegenkultur, die geprägt war von bildungsbürgerlichen Kunstenklaven sowie riskanten Formen künstlerischer Selbstorganisation. (Fortsetzung am 5.11., Prager Spitze)


Am Samstag (31.10.) findet um 16 Uhr eine weitere Kuratorenführung statt, diesmal moderiert von Frank Eckhardt.

Comments are closed.