Ausstellungsräume – Gedenkstätte Bautzner Straße

IMG_2699
Mit der ehemaligen Untersuchungshaftanstalt der Staatssicherheit, die seit der Wende als Gedenkstätte dient, steht unserem Projekt ein weiterer symbolisch aufgeladener und für die Ereignisse der 89er Wende zentraler Ort als Ausstellungsfläche zur Verfügung. Die gewaltlose Besetzung des Gebäudes und der benachbarten Bezirksverwaltung des MfS am 5. Dezember 1989 gilt als Meilenstein im Prozeß der entgültigen Entmachtung des SED-Regimes.
In den originalgetreu erhaltenen Zellen und sanitären Anlagen des Stasi-Gefängnisses in der 3. Etage werden wir ab dem 23. September 2009 vor allem aktuellere Arbeiten zeigen, die sich rückblickend auf die alternative Kultur in der DDR und ihre Konflikte mit der realsozialistischen Staatsmacht beziehen.

Homepage Gedenkstätte Bautzner Strasse

Comments are closed.